loading...

Victor Schefé

Foto: © Maja Rieck
Foto: © Maja Rieck
Foto: © Jens Koch
Foto: © Jens Koch
Foto: © Jens Koch
Foto: © Jens Koch
Foto: © Damon L. White
Foto: © Damon L. White
Foto: © Michael Driscoll
Foto: © Michael Driscoll
Foto: © Xaver Hoffmann
Foto: © Xaver Hoffmann
Foto: © Xaver Hoffmann
Foto: © Xaver Hoffmann
Foto: © Xaver Hoffmann
Foto: © Xaver Hoffmann
Foto: © Dorothea Tuch
Foto: © Dorothea Tuch
Foto: © Dorothea Tuch
Foto: © Dorothea Tuch
Foto: © Damon L. White
Foto: © Damon L. White
Foto: © Xaver Hoffmann
Foto: © Xaver Hoffmann
english news print vita

Victor Schefé

  zum Demoband
   
Größe: 184 cm
Sprachen: Englisch, Russisch
Dialekte: berlinisch, norddeutsch, säschisch
Stimmlage: Bass/Bariton
Ausbildung: New York Acting School
Homepage: www.victor-schefe.de
Auszeichnungen: 2003 Nominierung Deutscher Fernsehpreis Bester Darsteller Sitcom "Bewegte Männer"
  2012 Nominierung Deutscher Fernsehpreis für "Borgia"
   
KINO (Auswahl)
2015 James Bond - Spectre, Regie: Sam Mendes
2014 Bridge of Spies, Regie: Steven Spielberg
2011 B.i.N. - Berlin im November, Regie: Victor Schefé
2009 Männersache, Regie: Gernot Roll
2007 Mein Führer - Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler, Regie: Dani Levy
2004 Pura Vida Ibiza, Regie: Gernot Roll
2002 Drei Stern Rot, Regie: Olaf Kaiser
2000 Who is who? Regie: Marc Malze, dffb-Kurzfilm
1999 Tigermilch, Regie: Elisabeth Fiege
1998 Fandango, Regie: Matthias Glasner
1997 Das Leben ist eine Baustelle, Regie: Wolfgang Becker
   
FERNSEHEN (Auswahl)
2017 Jetzt rede ich - Der Echsenmensch, Jan-Jacob Vogelsang, Raphael Selter
2017 Alarm für Cobra 11 - Unter Brüdern, Tomàsz Krowak, Ralph Polinski
2015 Letzte Spur Berlin - Fenster zum Hof, Strasser, Christoph Stark
2015 23 Cases, Aaron Schlieper, Felix Herzogenrath
2014 Der Liebling des Himmels, Raoul Ammerbach, Dani Levy
2014 SOKO 5113 - 30 Stimmen und ein Todesfall, Jörg Leitner, Heidi Kranz
2014 Das goldene Ufer, Christoph Schrewe
2013 Borgia 3. Staffel, Johann Burchard, Regisseur: Metin Huseyin, Christoph Schrewe, Athina Tsangari
2013 SOKO Stuttgart: Höllenhund, Episodenhauptrolle, Regie: Kaspar Heidelbach
2012 Borgia / 2. Staffel, Johann Burchard, Regie: Dearbhla Walsh, Christoph Schrewe, Metin Huseyin, Thomas Vincent
2012 Akte Ex: Der fröhliche Mönch / Episodenhauptrolle, Regie: Christoph Klünker
2012 Danni Lowinski: Stars der Manege, Episodenhauptrolle, Regie: Richard Huber
2011 Die letzte Fahrt, Pfarrer / Regie: Christoph Schrewe
2011 Borgia / 1. Staffel, Johann Burchard, Regie: Dearbhla Walsh, Metin Huseyin & Christoph Schrewe
2010 Borgia / 1. Staffel, Johann Burchard, Regie: Oliver Hirschbiegel
2010 Pastewka: Die Entschuldigung, NR, Regie: Jan Markus Linhof
2009 Wolfsfährte, NR, Regie: Urs Egger
2009 Ein starkes Team: Im Zwielicht EHR, Regie: Ulrich Zrenner
2008 Hoffnung für Kummerow, HR, Regie: Jan Ruzicka
2006 Polizeiruf 110: Bis dass der Tod euch scheidet, NR, Regie: I. Hoffman
2005 Pommery & Leichenschmaus NR, Regie: Manfred Stelzer
2005 Bewegte Männer, 3.Staffel, durchgehende HR, Regie: Michael Zens
2004 Mein Leben und Ich, HR, Regie: Richard Huber
2004 Das Zimmermädchen und der Millionär, NR, Regie: Andreas Senn
2003 Bewegte Männer / 2. Staffel, Regie: Michael Zens
2003 Eva Blond: Wie das Leben so spielt NR, Regie: Matthias Glasner
2003 Bella Block: Hinter den Spiegeln EHR, Regie: Thorsten Näter
2003 Bewegte Männer / 1. Staffel, Regie: Michael Zens
2002 Polizeiruf 110: Kopf in der Schlinge, HR, Regie: Hartmut Griessmayr
2001 Scheidung mit Hindernissen, NR, Regie: Karola Hattop
2001 Babykomplott - Das Herz in meinem Bauch, HR, Regie: Hans Werner
2000 Die Kommissarin: Der Trittbrettfahrer, EHR, Regie: Charly Weller
1999 Racheengel, NR, Regie: Thorsten Näter
1999 Kommissar Rex: Der Vollmondmörder, HR, Regie: Hans Werner
1998 Die Handschrift des Mörders, HR, Regie: Hajo Gies
1998 Sperling und das schlafende Mädchen EHR, Regie: Juraj Herz
1998 Edgar Wallace: Whiteface, HR, Wolfgang F. Henschel
1997 SOKO 5113: Alle mochten Anja, HR, Regie: Klaus Witting
1997 Von Fall zu Fall: Stubbe & Elli, HR, Regie: Christa Mühl
1997 Lukas: Mein Freund der Ausländer EHR, Regie: Richard Huber
1997 Post Mortem - Der Nuttenmörder HR, Regie: Wolfgang F. Henschel
1996 Polizeiruf 110: Der Fremde HR, Regie: Manfred Stelzer
1995 Tatort: Aida, HR Regie, Klaus Emmerich
1995 Ein starkes Team: Kaviar Connection HR, Regie: Krystian Martinek
1994 Wolffs Revier NR, Regie: Michael Lähn
1993 Polizeiruf 110: Über Bande, NR, Regie: Manfred Stelzer
1993 Ein starkes Team, HR, Regie: Konrad Sabrautzky
   
THEATER (Auswahl)
2012 Geister in Princeton, Rolle: Hans Nelböck, Regie: Torsten Fischer, Renaissance Theater Berlin
2009 Radio Victor - Live, Rolle: Victor Schefé & Band, Regie: Ulrich Simontowitz, Bar jeder Vernunft Berlin
2008 Alessandro (Oper), Rolle: Porus, Regie: Günter Krämer, Oper National Theater Mannheim
2006 Verdammt lange her, Rolle: Alan Quine, Regie: Torsten Fischer, Renaissance Theater Berlin
2005 Bumps and Grinds, Rolle: Mr. Richard Smoker, Regie: Andreja Schneider, Bar jeder Vernunft Berlin
2001 Ein Stück Mond, Victor Schefé & Band, Regie: Johannes Steinbrückner, Musikalische Eigenproduktion
1998 Sergej, Rolle: Titelrolle / Kron, Regie: Christian Stückl, Schauspielhaus Graz (Steirischer Herbst)
1996 Alma, Rolle: Walter Gropius, Regie: Paulus Manker, Wiener Festwochen
1995 Hysteria, Rolle: Salvatore Dali, Regie: Gerhard Willert, Schauspielhaus Wien
1994 Engel in Amerika I & II: Perestroika, Rolle: Louis, Regie: Hans Gratzer, Schauspielhaus Wien
1994 In den Augen eines Fremden, Rolle: Sebastian, Regie: Hans Gratzer, Schauspielhaus Wien
1993 Stars in Bars, Victor Schefé & Andreja Schneider, Regie: Johannes Steinbrückner
1993 Tote Mutter, Rolle: Alice B. Toklas, Regie: Donald Berkenhoff, Stükke-Theater Berlin
1992 Büchner-Adaption Woyce und Leonzeck, Titelrolle, Regie: Christoph Klimke, Theater am Turm Frankfurt/Main
1991 Der Elephantenmensch, Titelrolle, Regie: Ulrich Simontowitz, Theater am Kurfürstendamm Berlin
1990 Der Wundertäter war von hohem Wuchs, Regie: Ulrich Simontowitz, Krolltheater Berlin
1989 Dr. Faustus lights the Lights, Rolle: Mephisto, Regie: Klaus Mautsch, Theater: Trompe l´oeuil