ab 01.02.2018 in *Die kleine Hexe* im KINO.

RENAISSANCE THEATER BERLIN

*Konstellationen*, Inszenierung: Antoine Uitdehaag

RESIDENZTHEATER MÜNCHEN

*Am Kältepol - Erzählungen aus dem Gulag*, Inszenierung: Timofej Kuljabin

*Das Schlangenei*, Inszenierung: Anne Lenk

*Tartuffe*, Inszenierung: Mateja Koležnik

*Mauser*, Inszenierung: Oliver Frljić

*In einem Jahr mit 13 Monden*, Inszenierung: Aureliusz Smigiel

*Der Schweinestall*, Inszenierung: Ivica Buljan

*Die Räuber*, Inszenierung: Ulrich Rasche

*Geächtet*, Inszenierung: Antoine Uitdehaag

*Wer hat Angst vor Virginia Woolf*, Inszenierung: Martin Kusej

*Abgebrannt* ist auf der Französischen Filmplattform LES FILMS DU DIMANCHE SOIR erhältlich: https://www.laquinzainedesfestivals.com/details-film-abgebrannt

SCHAUBÜHNE BERLIN

*NULL*, Inszenierung und Bühnenbild: Herbert Fritsch

*Zeppelin*, Inszenierung und Bühnenbild: Herbert Fritsch

*der die mann* (Übernahme von der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz), Inszenierung und Bühnenbild: Herbert Fritsch

KOMISCHE OPER BERLIN

*Don Giovanni*, Inszenierung und Bühnenbild: Herbert Fritsch

SCHAUSPIELHAUS HAMBURG

*Valentin - Eine komische Oper*, Inszenierung und Bühnenbild: Herbert Fritsch

*Die Schule der Frauen*, Inszenierung und Bühnenbild: Herbert Fritsch

SCHAUSPIELHAUS ZÜRICH

*Die Physiker*, Inszenierung und Bühnenbild: Herbert Fritsch

BURGTHEATER WIEN

*Die Komödie der Irrungen*, Inszenierung und Bühnenbild: Herbert Fritsch

*Der eingebildete Kranke*, Inszenierung und Bühnenbild: Herbert Fritsch

09.05.2018 in *Weißensee - Der erste Stein/Blühendes Land* um 20:15 Uhr in der ARD

11.05.2018 in *Letzte Spur Berlin - Küchenschlacht* um 21:15 Uhr im ZDF

24.04.2018 in *BLOCKBUSTAZ - Security* um 22:40 Uhr auf zdf_neo

01.05.2018 in *BLOCKBUSTAZ - Abschied* um 22:35 Uhr auf zdf_neo

ab 01.03.2018 in *Red Sparrow* im KINO!

ab 01.12.2017 in Staffel 1 der Netflix-Serie *DARK*

04.05.2018 in *Letzte Spur Berlin - Dämonen* um 21:15 Uhr im ZDF

FRANZISKA JUNGE

27.04.2018 in *Letzte Spur Berlin - Verspielt* um 21:15 Uhr im ZDF

BERLINER ENSEMBLE

*Die Dreigroschenoper*, Regie: Robert Wilson

*Die Wiedervereinigung der beiden Koreas*, Inszenierung: Oliver Reese

*Eine Familie*, Inszenierung: Oliver Reese

SCHAUSPIEL FRANKFURT

*Der talentierte Mr. Ripley*, Inszenierung: Bastian Kraft

ab 01.12.2017 in Staffel 1 der Netflix-Serie *DARK*

ST. PAULI THEATER HAMBURG

*Arsen und Spitzenhäubchen*, Inszenierung: Ulrich Waller

RENAISSANCE THEATER BERLIN

*Arsen und Spitzenhäubchen*, Inszenierung: Ulrich Waller

RENAISSANCE THEATER

*Der Vater*, Inszenierung: Guntbert Warns

*Die Hose*,Inszenierung: Tina Engel

*Der nackte Wahnsinn*, Inszenierung: Guntbert Warns

*Mordsschwestern*, Inszenierung: Janet Stornowski

BERLINER ENSEMBLE

*Wiener Lieder*, Inszenierung: Jutta Ferbers

ab 03.05.2018 in *Rewind - Die zweite Chance* im KINO

ab 23.11.2017 in *Aus dem Nichts* im KINO.

SCHAUBÜHNE BERLIN

*Null*, Inszenierung: Herbert Fritsch

*Zeppelin*, Inszenierung: Herbert Fritsch

SCHAUSPIELHAUS HAMBURG

*Valentin*, Inszenierung: Herbert Fritsch

*Trilliarden. Die Anst vor dem Verlorengehen*, Inszenierung: Ingrid Lausund

*Schuld und Sühne*, Inszenierung: Karin Henkel

*Der Entertainer*, Inszenierung: Christoph Marthaler

*Die Schule der Frauen*, Inszenierung: Herbert Fritsch

RENAISSANCE THEATER BERLIN

*Mord auf Schloss Haversham (The play that goes wrong)*, Inszenierung: Guntbert Warns

SCHLOSSPARKTHEATER BERLIN

*Mosca und Volpone*, Inszenierung: Thomas Schendel

RESIDENZTHEATER MÜNCHEN

*Faust*, Inszenierung: Martin Kušej

*Die bitteren Tränen der Petra von Kant*, Inszenierung: Martin Kušej

*The Who and the What* (Inszenierung: Felix Prader) feiert am 27.05.2018 Premiere am Burgtheater Wien.

BURGTHEATER WIEN

*The Who and the What*, Inszenierung: Felix Prader

*Schlechte Partie*, Inszenierung: Alvis Hermanis

*Der Diener zweier Herren*, Inszenierung: Christian Stückl

*Das Konzert*, Inszenierung: Felix Prader

RENAISSANCE THEATER BERLIN

*Kunst*, Inszenierung: Felix Prader

TOM SOMMERLATTE

16.05.2018 in *Spätwerk* um 20:15 Uhr in der ARD

GAIA VOGEL

*Fräulein Agnes* ist im April 2018 zum Rahmenprogramm des Heidelberger Stückemarktes eingeladen.

Außerdem ist *Fräulein Agnes* für den Mülheimer Dramatiker Preis nominiert und wird in diesem Zusammenhang im Mai 2018 bei den 43. Mülheimer Theatertagen gastieren.

*Spring Awakening* (Inszenierung: Niklas Ritter) feiert am 02.06.2018 um 19:45 Uhr Premiere am Deutschen Theater Göttingen.

DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN

*Spring Awakening*, Inszenierung: Niklas Ritter

*Gespäch wegen der Kürbisse*, Inszenierung: Britta Ender

*Emilia Galotti*, Inszenierung: Maik Priebe

*Fräulein Agnes*, Inszenierung: Erich Sidler

*America First*, Inszenierung: Erich Sidler

*Die Nutznießer - Arisierung“ in Göttingen*, Inszenierung: Marcus Lobbes

ERIC WEHLAN

*Utopia - Was fehlt?* (Inszenierung: Stefan Otteni) feiert am 27.04.2018 um 20:00 Uhr Premiere am ETA Hoffmann Theater Bamberg.

*Ein Sommernachtstraum* (Inszenierung: Susi Weber) feiert am 30.06.2018 um 20:30 Uhr Premiere am ETA Hoffmann Theater Bamberg.

ETA HOFFMANN THEATER BAMBERG

*Ein Sommernachtstaum*, Inszenierung: Susi Weber

*Utopia - Was fehlt?*, Inszenierung: Stefan Otteni

*Die Räuber*, Inszenierung: Robert Teufel

RENAISSANCE-THEATER BERLIN

*Mord auf Schloss Haversham (The play that goes wrong)*, Inszenierung: Guntbert Warns

*Konstellationen*, Inszenierung: Antoine Uidehaag

*Der nackte Wahnsinn*, Inszenierung: Guntbert Warns

*Ewig Jung*, Inszenierung: Erik Gedeon

KOMISCHE OPER BERLIN

*Die Entführung aus dem Serail*, Inszenierung: Calixto Bieito

*Die Niere* (Inszenierung: Martin Woelffer) wird am 04.08.2018 und am 05.08.2018 um 20:00 Uhr bei den NIBELUNGEN FESTSPIELEN WORMS gastieren.

NIBELUNGEN FESTSPIELE WORMS

Gastspiel mit *Die Niere*, Inszenierung: Martin Woelffer

KOMÖDIE AM KURFÜRSTENDAMM

*Die Niere*, Inszenierung: Martin Woelffer

RENAISSANCE THEATER BERLIN

*Die Frau des Michelangelo*, Inszenierung: Thomas Arnold

SCHLOSSPARK THEATER BERLIN

*Auf Messers Schneide*, Inszenierung: Folke Braband